Die Sonnenblume

Ein Körnchen schlummert ungesehen
verborgen in der Erde:
“Ich kleines Kernchen weiß noch nicht,
was einmal aus mir werde!”
(Beide Hände bilden eine kleine Kugel)

“Vielleicht werd ich ein großer Baum,
vielleicht auch nur ein kleiner.
Nur Körnchen bleiben will ich nicht,
hier unten sieht mich keiner.”
(Beide Hände sind jetzt eine große Kugel)

“Na so was, diese beiden Blätter,
hab ich die selbst gemacht?”
Die Sonne hat es wohl gehört
und sich ihr’n Teil gedacht.
(Kugel öffnet sich, die Handgelenke gehen zusammen)

Sie hat das Pflänzchen gut gewärmt,
das gefiel ihm nämlich.
‘Ne Sonnenblume wurde draus!
“Dir, Sonne, bin ich ähnlich!”
(Die Handgelenke bleiben zusammen, alle Finger sind jetzt weit gespreizt.)

Kommentare sind deaktiviert