Zusammenarbeit mit den Eltern

Die Tageseinrichtung für Kinder und die Familie sollen sich ergänzen!

Mit dem Beginn der Kindergartenzeit ändert sich oftmals der Familienalltag. Durch die kinderfreie Zeit können sich Eltern wieder Raum für eigene Bedürfnisse und Wünsche schaffen. Somit dient der Kindergarten nicht nur der positiven Entwicklung des Kindes, sondern der gesamten Familie.

Für die Mitarbeiterinnen sind alle Eltern willkommene Gäste in der Einrichtung, im Vordergrund unserer Arbeit stehen jedoch die Kinder und ihre Bedürfnisse.

Grundlage für die Zusammenarbeit von Eltern, Mitarbeiterinnen und TrägervertreterInnen sind ein Vertrauensverhältnis und ein offenes Miteinander. Um dieses zu erreichen, bieten wir für Eltern Gespräche, Elternabende, Feste, gemeinsame Gottesdienste und Ausflüge an und bitten sie dabei um deren Unterstützung.

Zu Beginn des Kindergartenjahres wird bei einer Elternversammlung von den Anwesenden der Elternrat gewählt. Dieser hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen den Erziehungsberechtigten, dem Träger der Einrichtung und den in der Einrichtung pädagogisch tätigen Kräften zu fördern und das Interesse der Erziehungsberechtigten für die Arbeit der Einrichtung zu beleben.

Die letzte Verantwortung für die Einrichtung liegt beim Träger.


Die Angebote im Einzelnen:

Gespräche

Alle Informationen, die die Erziehungsberechtigten an unser pädagogisches Personal weitergeben, werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.
–  Aufnahmegespräch
–  Tür- und Angelgespräche
–  Gespräche über die Kinder
–  Anliegen der Eltern
–  Anliegen der Erzieherinnen
–  Gespräche mit Eltern und Personal anderer Institutionen, z. B. Frühförderstellen

Elternabende bzw. -nachmittage

–  Informationsabende für die neuen Eltern
–  Elternratswahl
–  Thematische Veranstaltungen
–  Gesunde Ernährung
–  Sexualerziehung
–  Pädagogische Arbeit am Nachmittag
–  Informationsnachmittag für die Maxi-Eltern
–  Gesprächsangebot des Pfarrers für die „neuen” Eltern zum Start in die Kindergartenzeit
–  Elterncafe

Feste und Ausflüge:

–  Grillabend (Abschied von den Eltern der “Schulkinder” = “Maxis” und Begrüßung der neuen Eltern)
–  Abschlussfahrt mit den Schulkindern und ihren Eltern
–  Kindergartenfeste (Fahrradtour – Seeräuberfest – Indianerfest – Kinderolympiade etc.)
–  Mitgestaltung des Gemeindefestes und anderer Veranstaltungen (Übernahme von Spielständen – Basteln für den Basar)
–  Mitwirkung bei dem Weihnachtsgottesdienst (Theaterstück für die Kinder)
–  Mitgestaltung eines ökumenischen Kinderfestes

Sonstiges:

–  Mithilfe bei der Gestaltung der Geburtstags-, Oster-, Nikolaus- und Weihnachtsüberraschungen, Abschiedsgeschenke der Kinder
–  Angebote im kreativen Bereich
–  Fensterbilder etc. Adventskalender Schul- und Kindergartentüten
–  Aktionen für den Kindergarten (z. B. Gardinen nähen, Arbeiten an der Spielröhre im Außenbereich, Sandwechselaktion etc.)

Eltern-Kind-Aktionen:

–  Kostüme basteln
–  Laternen basteln
–  Spielnachmittage

Kommentare sind deaktiviert