Kletterndes Krabbeltier

Idee von mamamisa


Benötigt wird:
– weißen Karton 15 x 25 cm
– Buntstifte oder Filzstifte
– Klebstoff und Klebeband
– Schere
– Wollfaden oder Spagat
– eine Stopfnadel

So geht’s:
Zuerst zeichnet man eine Blume (ca. 20 cm groß), mit einem dicken Stängel (etwa 2,5 cm), bemalt sie und schneidet sie aus. Dann ein kleines Krabbeltier ausschneiden: Schnecke, Käfer, Wurm oder Raupe. Damit die Blume auch wirklich stabil ist, bekommt sie am Rücken einen Streifen (2 x 20 cm). Nun in die Blume oben und unten ein Loch mit der Stopfnadel stechen (jüngeren Kindern muss man behilflich sein). Der Faden wird durchgezogen und hinten verknotet. Zuletzt wird das Krabbeltier am Faden mit Klebeband befestigt und schon kann es durch vorsichtiges Ziehen rauf und runterklettern!

“Rauf und runter, krabbelt munter,
hier ein kleines Krabbeltier.
Es gefällt ihm wohl bei dir,
diesem kleinen Krabbeltier!”

Kommentare sind deaktiviert