Kategorie Archive: Spiele

Hügelrennen

Material: - pro Kind ein Plastik- oder Styroporei So geht's: Ideal für den Hügel auf den Kindergartenhof: Die Eier auf ein Kommando zusammen hinunter rollen lassen. Wessen Ei entweder zuerst unten ist oder am weitesten rollt, hat gewonnen.
Mehr ....

Häschen in der Grube

Allgemein bekanntes Singspiel, vor allem bei kleineren Kindern sehr beliebt: Text: Häschen in der Grube Saß und schlief, saß und schlief. Armes Häschen, bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst? Häschen, hüpf! Häschen, hüpf! So geht's: Einen Kreis bilden, in der Mitte schläft ein Häschen. Alle Kinder singen das Lied und zum Ende…
Mehr ....

Eierlauf

Material: - pro Kind einen Esslöffel und ein Plastik- oder Styroporei - Markierung von Start- und Ziellinie - evt. Hindernisse So geht's: Jedes Kind bekommt einen Esslöffel, auf den es sein Ei legt. Alle Teilnehmer stellen sich nun an einer Linie auf und rennen mit dem Löffel in der Hand, bis zum Ziel. Schwierigkeitsgrad: Man…
Mehr ....

Eierbowling

Material: - pro Kind ein Styropor- oder Plastikei - ein zusätzliches Ei So geht's: Ein Ei wird in die Mitte des Raums gelegt. Jeder versucht, sein Ei so nah wie möglich heran zu rollen. Derjenige, der am nächsten ist, hat gewonnen
Mehr ....

Schneemannspiel

Auf einem Plakat wird ein Schneemann aufgezeichnet und es werden als Augen, Nase, Mund und Knöpfe Smarties aufgelegt – dann wird reihum gewürfelt. Wer zwei Augen würfelt, darf zwei Smarties nehmen usw. Wer hat am Schluss die meisten und ist der Sieger – oder sind etwa ein paar bis zum Schluss schon im Bauch verschwunden…
Mehr ....

Bildpuzzle

Auf ein Blatt Papier einen Eisbären oder Pinguin zeichnen, in sechs Teile unterteilen, und darin Würfelpunkte zeichnen – wer eine fünf würfelt, darf das 5er Feld ausmalen … Gewonnen hat, wer sein Bild als erster fertig gemalt hat (man kann das Bild auch in sechs Teile schneiden und gewonnen hat, wer es als erster zusammen…
Mehr ....

Aufwickelspiel

Material: - 2 WC-Rollen - Wolle - 2 Körbchen - Preise So geht's: An einer Klorolle wird ein langer Wollfaden fest gemacht. Am anderen Ende ist ein kleines Körbchen gebunden, in das man Preise hineinlegt (Süßigkeiten oder bei Mädels Haargummis u. s. w.) Immer zwei Kinder spielen gegen einander – auf "Los" geht's los. Gewonnen…
Mehr ....

Wasserrätsel

Ohne Wasser können wir nicht sein, denn wir haben keine Bein’. Wir schwimmen den ganzen Tag umher, dies könnten wir nicht, wären die Flüsse leer. (Fische) Hoch vom Himmel komm ich her, tropfe alle Wolken leer. (Regen) Lösch mich mit Wasser und ich wird’ immer nasser. Knistern und flackern kann ich nicht mehr, meine Flamme…
Mehr ....

Die Sonne

Kennst du, das allergrößte Licht? Es scheint und wärmt und brennt doch nicht. (Sonne) Sie wärmt Land und Wasser, wenn sie am Himmel lacht. Sie leuchtet uns am Tage und anderen, wenn bei uns ist Nacht. (Sonne) Hell und rund am Himmel steht sie, warme Strahlen zu uns schickt sie. (Sonne)
Mehr ....

Mond

Abends wenn es dunkel ist und du müd' geworden bist, siehst du ihn am Himmel stehn - groß und rund und voll und schön. Mit den Sternen er dort wohnt, nennt nun mir, es ist der ... (Mond) Mein Gesicht ist geschmückt mit fremdem Licht. Schmückt mich nicht das fremde Licht, siehst du nicht mein…
Mehr ....

Osterrätsel

Ein Tier triffst du auf stillen Wegen, das soll doch wirklich Eier legen. Legt es die Eier rot und blau? Bemalt es sie? So ganz genau und ganz bestimmt kann's keiner sagen. Du könntest es ja selbst mal fragen! (Osterhase) Meine Schale, die ist rund, einmal blau, mal rot, mal bunt. Schlägst du auf die…
Mehr ....

Nikolausrätsel

Er ist ein Freund der Kinder, kommt immer nur im Winter, trägt schweres auf dem Rücken, um sie zu beglücken. (Nikolaus) Am Abend in der Winterzeit geh' ich von Haus zu Haus und teile allen Kindern dann die schönsten Sachen aus. Ich habe einen schweren Sack voll Plätzchen, süß und fein. Ich klopfe laut an…
Mehr ....

Scherzfragen

Welcher Baum hat keine Wurzeln, keine Zweige und auch keine Blätter? (Der Purzelbaum) Sag ganz schnell: Getrocknete Getreidehalme. (Stroh) Sag dreimal schnell: Getrocknetes Gras. (Heu, Heu, Heu) Mit welcher Maschine mäht man Heu? (Nur Gras kann gemäht werden) Wie viel Heuhaufen gibt es, wenn man zwei Heuhaufen und einen Heuhaufen zusammenbringt? (Einen) Welche Kuh gibt…
Mehr ....

Tiere

Rupft das Gras und legt sich nieder, kaut und kaut es immer wieder. (Die Kuh) Zieht den Pflug und auch den Wagen, muss sich dabei gründlich plagen. (Das Pferd) Er ist es, der bei Tag und Nacht über Haus und Hofe wacht. (Der Hofhund) Schleicht leise durch das Haus, schleckt Milch und fängt ne Maus.…
Mehr ....

Zeiträtsel

Ich geh' am Tag und in der Nacht, geh' ohne Hast, geh' mit Bedacht. Ich gehe, pünktlich, wie ich bin, zwar immerzu, doch nirgenst hin. (Die Uhr) Wer sagt euch die Zeit, damit ihr pünktlich seid ? (Die Uhr) Sie hat keine Ruh' bei Nacht und Tag wir tragen's am Arm, sie macht: ticktack. (Die…
Mehr ....

Winter

Aus Schnee ist er und trägt am Kopf Mamas alten Suppentopf. In der Hand trägt er 'nen Besen. Sage mir, wie heißt dies Wesen? (Schneemann) Den Berg geh ich hinauf und setz mich auf ihn drauf. Hurra, so geht's ganz munter den steilen Berg hinunter. (Schlitten) Wie heißt der große weiße Mann, der in der…
Mehr ....

Herbsträtsel

Kinder, kommt und ratet, was im Ofen bratet! Hört, wie's knallt und zischt. Bald wird er aufgetischt, der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel, der Kapfel, der gelbrote Apfel. Kinder, lauft schneller, holt einen Teller, holt eine Gabel! Sperrt auf den Schnabel für den Zipfel, den Zapfel, den Kipfel, den Kapfel, den goldbraunen Apfel. Sie pusten…
Mehr ....

Allgemeine

Man schneidet damit Fleisch und Brot und teilt die Äpfel gelb und rot. Auf jeden Fall ist Vorsicht besser. Weißt du, ich meine das ... (Messer) Große Leute, kleine Leute, alle haben sehr viel Freude, bietet man so dann und wann ihnen bunte Kugeln an. Sie sind süß. Wie Schnee so kalt. Esst sie schnell!…
Mehr ....

Wi Wa Wutzebär

Alle Kinde sitzen im Kreis. Ein Kind hat einen Bär auf dem Arm und spricht: "Ich bin der Wi Wa Wutzebär und komme aus dem Wald. Nun bin ich hier bei ..." (Name des Kindes einfügen). Das Kind gibt den Bär weiter an die Nachbarin, diese sagt: "Ich bin der Wi Wa Wutzebär und komme…
Mehr ....

Der Dompteur

Material: - eine Augenbinde - Stühle So geht's: Die Stühle werden im Kreis aufgestellt und die Spieler nehmen darauf Platz. Ein Spieler ist der Dompteur. Er verlässt das Zimmer und bindet sich ein Band oder ein Tuch um die Augen. Die im Kreis sitzenden suchen den Schrei eines Tieres aus und rufen den blinden Dompteur,…
Mehr ....

Der ratende Blinde

Material: - eine Augenbinde So geht's: Die Spieler sitzen im Kreis. Der blinde Spieler befindet sich in der Mitte und hat die Augen verbunden. Er muss sich ein paar Mal um sich selbst drehen und sich dann auf die Knie eines anderen Spielers setzen. Aber aufgepasst: Er darf ihn nicht berühren; er kann ihn darum…
Mehr ....

Der blinde Dirigent

Material: - eine Augenbinde - ein dünner Stock So geht's: Die Spieler gehen im Kreis. In der Mitte befindet sich er Dirigent, der die Augen verbunden hat. Mit dem Stock gibt er die Richtung an, in die sich die Spieler bewegen sollen: nach rechts oder nach links. Plötzlich zeigt der Dirigent mit seinem Stock in…
Mehr ....

Der blinde Zauberer

Material: - Zauberstab - Augenbinde So geht's: Ein Kind ist der Zauberer und erhält den Zauberstab. Zusätzlich werden ihm auch die Augen verbunden. Die anderen Spieler sitzen im Kreis. Der Zauberer dreht sich nun um sich selbst und sucht sich ein Kind aus, das er mit dem Zauberstab berührt. Währenddessen wird von allen ein Zauberspruch…
Mehr ....

Ameisenbär

Ein Kind geht vor die Türe, es ist der Ameisenbär. Ein Stuhl wird aus dem Stuhlkreis entfernt. Aus den übrigen Kindern wird nun ein Kind als die "kleine Ameise" bestimmt. Nun kommt der Ameisenbär wieder herein und muss rausfinden, wer die kleine Ameise ist. deshalb geht er zu jedem einzelnen Kind hin und sagt: "Ich…
Mehr ....

Tamburin

Ich heiße … bum bum, ich gehe einmal im Kreis herum und wenn ich einmal im Kreis rum bin, bekommt der/die … das Tamburin. (Das Kind geht mit einem Tamburin im Spielkreis herum und schlägt – möglichst rhythmisch – auf das Tamburin bzw. die Handtrommel … Der Rest ergibt sich aus dem Lied.
Mehr ....

Zauberstab

Alle Kinder sitzen im Kreis. Ein Zauberstab wird im Kreis gereicht und dabei gemeinsam ein Zauberspruch aufgesagt. Ist der Spruch zu Ende darf das Kind, welches den Stab hat, mit diesem dreimal am Boden klopfen, aufstehen sich drehen und seinen Namen nennen. Nun beginnt der Spruch von vorne.
Mehr ....

Lupenspiel

Zwei Kinder sitzen sich gegenüber. Einer bildet aus Daumen und Zeigefinger eine "LUPE". Mit dieser Lupe betrachtet er nun das andere Kind. Nun werden Aufgaben gestellt, wie "Welche Farbe haben die Socken von deinem Gegenüber?"
Mehr ....

Spiegelbilder

Alle Kinder sitzen im Kreis, ein Spiegel wird im Kreis gereicht. Ein Kind hält den Spiegel vor das Nachbarkind. Das Kind, welches sich im Spiegel sieht, nennt nun seinen Namen und sagt das, was es sieht, z. B.  meine Nase, meine Haare … Es kann auch mal das Knie sein, welches im Spiegel zu sehen…
Mehr ....

Hallo, hallo, schön dass du da bist

Hallo, hallo, schön dass du da bist, hallo, hallo, wir freuen uns so sehr. Die Steffi ist da, die Susi ist da, die Evi ist da, fiderallala. Hallo hallo, wie schön, dass du da bist, hallo, hallo, wir freuen uns so sehr. Der … Singen bis allen Kindern zugewinkt wurde (und sie zurück gewunken haben)
Mehr ....

Rechter Platz

Die Kinder sitzen im Stuhlkreis. Es ist ein Stuhl mehr vorhanden, als Personen da sind. Irgendjemand hat den leeren Stuhl rechts neben sich stehen. Derjenige fängt an. Er klopft auf den Stuhl und sagt dabei: "Mein rechter, rechter Platz ist frei und ich wünsche mir (Name einsetzen) herbei". Das angesprochene Kind geht hinüber und setzt…
Mehr ....