Kategorie Archive: Gestalten

Ton

Die Geschmeidigkeit und Formbarkeit macht den Ton zu einem vielfältigen Medium. Er kann verschiedenen Qualitäten haben: erdig, matschig, weich, trocken, hart, spröde. Im Grunde ist Ton jedoch ein sauberes Material. Ton ermöglicht durch seine Eigenschaften eine sehr intensive Sinneswahrnehmung. Beim Bearbeiten oder Ertasten des Tons mit geschlossenen Augen, werden die taktilen und kinästhetischen Erlebnisse intensiviert,…
Mehr ....

Pappmaché

Bei der Arbeit mit Pappmaché stehen zwei unterschiedliche Techniken zur Wahl: einerseits können Objekte aus einem Pappmachébrei (Papierfasern, Wasser und Kleister) modelliert werden. Andererseits können Objekte auch aus mehreren Schichten von kreuz und quer übereinander geklebten Papierstreifen oder -schnipseln hergestellt werden (kaschierte Pappmaché). Zum Kleben verwendet man Kleister, wobei es sich bei dieser Variante anbietet,…
Mehr ....

Gips

Gips und Gipsbinden haben ebenso wie Ton einen weichen, matschigen Charakter, jedoch fehlt ihm die schmutzige Farbe. Hierin liegt vielleicht der Grund dafür, dass Gips oft von Kindern, die sich nicht schmutzig machen wollen, bevorzugt wird. Gips spricht ähnlich wie Ton das Primärprozesshafte, das Triebhafte an und hat einen affektiven Charakter. Die Kinder können beim…
Mehr ....